Ich habe mich am 29. Mai bei unitymedia um Internet beworben und habe es immer noch nicht. Ich kann nicht einmal ihren Kundenservice erreichen, da die Wartezeit sehr sehr lang ist und sie sich weigern, Englisch zu sprechen. Sie schicken mir jeden Monat Rechnungen und werden dafür bezahlt, ohne auch nur die Installation der Kabel zu meiner Wohnung zu tun. SEHR SCHLECHTER SERVICE. THE WORST INTERNET PROVIDER I EVER SAW Nur ein Gedanke: Haben Sie den Vertrag über das Internet oder in einem Geschäft gemacht? Wann war das genaue Datum ? Kopie des gemeinsamen Mietvertrages – Mietvertrag , Wenn ich richtig verstehe. Da meine Frau schon in dieser Wohnung lebte, bevor wir sogar mich, Mein Name ist nicht auf dem Mietvertrag Das Internet saugt. Sie nehmen das Geld, automatisch verlängert den Vertrag, aber vergessen, Internet zu geben. Ihre Geschwindigkeit ist wie Schildkröte, selbst die Schildkröte ist zuverlässiger als sie. Es fühlt sich an wie im 18. Jahrhundert zu leben. Selbst Tauben können schnellere Botschaften vermitteln als sie. Gehen Sie und mieten Sie ein Pferd, es ist besser, als einen unvergesslichen Vertrag von unitymedia zu kaufen.

Auch ich muss dies mindestens dreimal posten, weil das Internet immer noch nicht funktioniert. Allerdings dachte ich, vielleicht könnte ich Ihnen helfen, Ihr Stressniveau zu verringern, indem ich Ihnen sagte, dass ich sehr gute Erfahrungen mit Unitymedia gemacht habe. Ich musste meinen Vertrag beenden, als ich in einen anderen Bereich zog, den sie nicht abdecken, aber ich bedauere das Unitymedia-Angebot wirklich. Kann ich den Vertrag kündigen, bevor er installiert wird oder innerhalb weniger Tage nach der Installation vorausgesetzt, dass er es morgen tun wird? Der Tür-zu-Tür-Verkäufer hat uns belogen, um uns davon zu überzeugen, von 1&1 zu Unitymedia zu wechseln. Der Mann hat gesagt, dass wir nichts tun müssen, dass Unitymedia unseren Vertrag von 1&1 übernimmt. Jetzt haben wir für beide für 9 Monate bezahlt. Der Service ist viel schlechter als bei 1&1. Ich empfehle nicht. Mindestens 1&1 gab uns einen Rabatt für den Aufenthalt bei ihnen und die Stornierung von Unitymedia. Manchmal gibt es Gesetze für Kunden, die es Kunden erlauben, einige Tage nach Vertragsunterzeichnung zu kündigen, bevor sie den Service erhalten.

Aber auf jeden Fall sollte dies in dem Vertrag angegeben werden, den Sie unterzeichnen, also sollten Sie in der Lage sein, dies zu finden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, schlage ich vor, dass Sie in einem Unity-Medienshop vorbeischauen und um die Stornierung bitten, werden Sie sehen, was sie Ihnen sagen. Ich habe die Meldebescheinigung vom Standesamt/Rathaus erworben und letzte Woche mein Vertragskündigungsschreiben zusammen mit der meldebescheiningung abgeschickt. Diese Woche, um genau zu sein, erhielt ich eine E-Mail von Unity-Medien, in der ich um einen Beweis für das Zusammenleben gebeten wurde. Ich habe Ihren Vertrag nicht gesehen, also hängt es davon ab, welche Art von Klauseln für die Kündigung geschrieben wird, aber meine starke Vermutung ist, dass nein, Sie können es nicht kündigen. Ich ziehe zurück mit meiner Frau, wo wir bereits einen Einheits-Medienvertrag haben. Unitymedia sind Diebe, die Kunden wirklich betrügen. Ich benisssie seit vier Jahren und alle meine Probleme mit ihnen begann in diesem Jahr. Zuerst erhöhten sie plötzlich meine Rechnung um 3 Euro aus heiterem Himmel, obwohl mein Vertrag etwas anderes sagt und mir kein Grund dafür genannt wurde. Sie rufen mich jeden Monat an, um für nur 5 Euro extra auf das schnellere Internet aufzurüsten und ich lehne es immer ab und eine neue Person ruft mich im nächsten Monat an, um es zu wiederholen. Es ist nur Spamming an dieser Stelle. Ich habe drei ihrer Zahlen blockiert, aber irgendwie finden sie immer noch einen Weg, mich mit einer anderen Nummer zu erreichen.

Plötzlich bekam ich einen Anruf, dass der Plan, auf dem ich bin (150MB/s) wird um fast sieben Euro ab Januar zu erhöhen und ich könnte genauso gut auf den, den sie mir mit (400MB /s) spamming, weil das Upgrade wäre billiger. Wenn das nicht schreit Betrug, Ich weiß nicht, was tut. Diese inkompetenten Leute geben keine Verdammnis, wenn ich eine Studentin bin, die weder 400 MB/s Internet braucht noch sie es sich leisten kann, sie wollen einfach mehr Geld verdienen. Das Sahnehäubchen ist, dass das Internet in der vergangenen Woche aus heiterem Himmel ausgebrochen ist. Am Dienstag hatte ich von 19 bis 23 Uhr kein Internet. In diesem Jahr kann ich mindestens zehn Vorkommnisse zählen, bei denen ich ohne Internet war. Ich zahle zu viel Geld für diesen beschissenen Service.