www.carsdirect.com/used-car-buying/used-car-contract-understanding-the-fine-print Gebrauchtwagen werden über eine Vielzahl von Verkaufsstellen verkauft: Franchise- und unabhängige Händler, Autovermietungen, Leasinggesellschaften, Gebrauchtwagen-Supermärkte und online. Fragen Sie Freunde, Verwandte und Mitarbeiter nach Empfehlungen. Wenden Sie sich an Ihre örtliche Verbraucherschutzbehörde und den Generalstaatsanwalt, um herauszufinden, ob ungelöste Beschwerden über einen bestimmten Händler vorliegen. Sie können auch online nach Bewertungen oder Beschwerden suchen. Geben Sie den Namen des Verkäufers und das Wort “Rezension” oder “Beschwerde” in eine Suchmaschine ein. Diese Vereinbarung, auf die in unterschiedlichen Begriffen bezugsweise, wie z. B. autokaufvertrag, enthält in der Regel Informationen über den Käufer, den Händler und das Auto selbst. Es enthält auch die Preise und die Art und Weise, wie das Fahrzeug bezahlt wird. Es gibt sehr wichtige Dinge, die der Käufer bewusst sein sollte, bevor er einen Fahrzeugkaufvertrag unterzeichnet. Eine sorgfältige Prüfung des vom Händler vorbereiteten Vertrags ist nicht immer perfekt und es liegt am Käufer, auf Fehler und Unstimmigkeiten in diesem Vertrag hinzuweisen. Mit diesem Wissen bewaffnet, werden Sie in einer viel besseren Position sein, um zu verstehen und das Beste aus dem Auto-Verkaufsvertrag herauszubekommen, wenn Sie einen Kauf tätigen.

Denken Sie daran, nach CarsDirect, ist es immer am besten, den Verkäufer über alle Details Ihres Vertrags zu fragen, die Sie nicht verstehen oder falsch scheinen. Wenn Sie ein Gebrauchtfahrzeug von einem privaten Verkäufer kaufen, kann der Verkäufer Sie bitten, eine Verkaufsrechnung zu unterzeichnen, die eine sehr vereinfachte Form des Autokaufvertrags ist. Es ist notwendig, dass die Verkäufer den Nachweis haben, dass die Fahrzeuge nicht mehr in ihrem Besitz sind, wenn die Fahrzeuge verlassen oder in Auffahrunfälle verwickelt werden sollen. Es dient auch als “rosa Slip” für die Käufer, bis der Papierkram abgeschlossen ist. Ford erklärt auch, dass, um den Vertrag vollständig zu verstehen, müssen Sie alle seine Komponenten zu erkennen. Glücklicherweise sind Autoverkaufsverträge relativ einfach. Zu den grundlegenden Informationen gehören Ihr Name und Ihre Adresse sowie der Name und die Adresse des Verkäufers. Im Vertrag wird auch die Fahrzeug-Identifikationsnummer oder VIN aufgeführt.